Wahrheiten und Unwahrheiten zur Leihmutterschaft


Der NS-Propagandaminister Joseph Goebbels sagte, dass “eine tausendfach wiederholte Lüge sich in eine Wahrheit verwandelt”. In der Welt der Leihmutterschaft, kommt es häufig vor, dass die Firmen im unlauteren Wettbewerb oder in Internetforen Lügen so oft wiederholen, dass diese schließlich wahr erscheinen. Aber eine Lüge ist immer eine Lüge. Deswegen möchten wir hier einige bestimmte häufige Gerüchte aufklären und richtigstellen, was Ihnen dabei helfen wird, das Leihmutterschaftsverfahren besser zu verstehen.

GLAUBEN RICHTIG/ FALSCHBEMERKUNGEN GESTLIFE
Nur Prozesse in den USA bieten rechtliche Garantien.FALSCHLänder wie Griechenland, Russland oder UKRAINE sind genauso zuverlässig wie die Staaten in den USA, in denen die Prozesse durchgeführt werden. Die amerikanischen Agenturen neigen dazu, die anderen Reiseziele anzugreifen, als eine unfaire Methode, um zu konkurrieren, da die Preise in den USA viel höher sind als in diesen Ländern.
Leihmütter in anderen Ländern werden ausgebeutet.FALSCHUKRAINE, GRIECHENLAND und RUSSLAND haben seit vielen Jahren Gesetze, die Leihmütter schützen. Kein Land ist frei von irgendeiner Agentur, die unmoralische oder illegale Praktiken durchführt und die Rechte von Leihmüttern verletzt. Aber GESTLIFE ist da, um die Lebensbedingungen der Leihmütter durch eigene Büros zu sichern. Die meisten GESTLIFE-Programme werden mit von GESTLIFE ausgewählten Leihmüttern durchgeführt, womit werden ihre Lebensbedingungen garantiert.
In Griechenland können durch Leihmutterschaft geborene Kinder nicht registriert werden.FALSCHDas deutsche Konsulat sowie die Generaldirektion der Register und Notare haben die Registrierung von in Griechenland geborenen Kindern auf Namen der beiden Eltern garantiert. Agenturen mit Scheininteressen widmen sich regelmäßig in Foren der Verbreitung falscher Informationen, um zu verhindern, dass Eltern an diesen Bestimmungsort gelangen, das zu einem großen Wettbewerb für amerikanische Agenturen geworden ist, indem sie wie in den USA ein Gerichtsurteil auf den Namen von beiden Eltern anbieten.
Die Programme mit geschlossenem Preis sind Betrug.FALSCHAgenturen, die Programme mit einem offenen Preis berechnen (Sie wissen, wie viel es kostet am Anfang, aber nie, wie viel es am Ende kosten wird) haben kein anderes Argument. Die Zahlung eines geschlossenen Preises ist immer besser als ein offener Preis, der wachsen und unsere Wirtschaft ruinieren kann.
Ein Leihmutterschaftsprozess ist ein unkomplizierter Prozess, den ich selbst abwickeln kann.FALSCHEin Leihmutterschaftsprozess ist sehr kompliziert. Widersprüchliche Gesetze zweier Länder sind gemischt, bürokratische Hindernisse für die Verwaltungen der Bestimmungsländer, die diese Techniken nicht akzeptieren, ein schwieriger medizinischer Prozess und der Aufenthalt in unbekannten Ländern, mit einer anderen Sprache. Wenn Sie einen Anwalt für ein einfaches Arbeitsverhältnis Beratung beauftragen, denken Sie wirklich den komplizierten Prozess alleine zu machen? Sie können Opfer von Täuschung, Betrug und Diebstahl durch Menschen werden, die auf verzweifelte Eltern ohne effektive Beratung warten.
Am besten beauftragen Sie die Agenturen direkt im Zielland. Sie sparen Vermittler.FALSCHEinige Eltern, die denken, dass so sie Geld sparen, gehen direkt zu einer Agentur in einem fremden Land. Aber sie vergessen, dass die Agentur sich nur um den medizinischen Prozess kümmern wird, und nicht um den rechtlichen Teil mit dem Konsulat. Sie müssen auch den gesamten Prozess überwachen. Man muss sehr tapfer oder sehr rücksichtslos sein.
Es ist besser, eine kleine Agentur zu beauftragen. Der Umgang ist persönlicher.FALSCHZweifelhafte kleine Unternehmen, die wie Pilze wachsen, nach einem persönlichen Leihmutterschaftsprozess denken, dass sie das ausgegebene Geld zurückerhalten werden, wenn sie Leihmutterschaftsprogramme verkaufen. Sehr gute Absichten, aber keine Struktur im Zielland, keine Rechtskenntnisse, können einen ganzen Prozess auf den Kopf stellen, wenn Probleme auftreten (und das tun sie oft).
Keine Begleitung erforderlich.FALSCHSie werden sich in einem unbekannten Land befinden, mit unbekannten Bräuchen und unbekannten Rechtsgewohnheiten. Auch wenn Sie die halbe Welt bereist haben, sind Sie nicht auf Urlaubstur. Es handelt sich um einen sehr komplizierten medizinisch-rechtlichen Prozess, und es ist wichtig, mit denen zusammenzuarbeiten, die es jeden Tag tun.
Mit GESTLIFE ist es viel teurer und es gibt andere Agenturen, die dasselbe für viel weniger anbieten. FALSCHGESTLIFE führt nur ERST CLASS Programme für Eltern durch, die keine Probleme wollen. Dazu ist es unerlässlich, über die richtigen mehrsprachigen Mitarbeiter, unsere eigenen Büros und eine ganze Reihe von Dienstleistungen (die Agenturen nicht anbieten) zu verfügen, die den Erfolg garantieren. Und der Erfolg, ihr Kind zu bekommen, ist unbezahlbar. Vor allem, wenn Probleme auftreten. Es ist wie das Fahren - Vollkasko oder Teilkasko. Wenn etwas passiert, werden wir es bereuen, nicht der Vollkasko zu haben.

Ich möchte weiterführende Information zu den Verfahren der Leihschwangerschaft erhalten

Mehr Information